Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Nord-West Obentrautmarkt mit zahlreichen Anbietern lockt Besucher aus der ganzen Region
Anzeige
22:51 10.09.2018
Gerd Kalendruschat von der HGS (von links nach rechts), Ortsbürgermeister Alfred Blume, Helmut Gasterich vom Verein Historische Maschinen Seelze, HGS-Vorstand Oliver Schneider und Andreas Köhler aus dem Rathaus werben für den Obentrautmarkt.

In zwei Wochen ist es so weit, und die HGS lädt erneut zum beliebten Obentrautmarkt in die Innenstadt ein. Hervorgegangen aus dem Goldenen Sonntag mit Kartoffelmarkt hat sich der Obentrautmarkt der HGS inzwischen zu einer Institution etabliert, die Besucher aus der ganzen Region Hannover nach Seelze zieht.

Am Sonnabend und Sonntag, 22. und 23. September, taucht das Zentrum dann wieder in eine einzigartige Marktatmosphäre ein. Zahlreiche Anbieter finden dann wieder den Weg nach Seelze, um dort erlesenes Kunsthandwerk, selbst genähte Kinderbekleidung, Handarbeiten aller Art, Antikes, Holzschnitz- und Keramikarbeiten, aber auch zahlreiche Leckereien wie selbst gemachte Marmeladen, Senf, Honig und andere Spezialitäten zu verkaufen. An der Hannoverschen Straße befindet sich zudem die Automeile, an der diverse Autohäuser ihre Türen für die Besucher öffnen und sie auch gerne persönlich beraten.

Einzelhandel und Gastronomen bieten viel

Auch die Seelzer Einzelhändler haben sich für den Obentrautmarkt wieder viele Angebote und Attraktionen für ihre Kunden ausgedacht. Die teilnehmenden Geschäfte bleiben am Sonnabend auch am Nachmittag geöffnet, und auch der Sonntag bleibt verkaufsoffen.

Susanne Richter bietet selbst gemachte Seifen an.
Susanne Richter bietet selbst gemachte Seifen an.

Auch das kulinarische Angebot kommt an diesem dritten Wochenende im September nicht zu kurz. Verschiedene Spezialitätenstände auf dem Rathausplatz und entlang der Hannoverschen Straße bieten für jeden Geschmack das Richtige an. Außerdem haben auch die Seelzer Gastronomen diverse Leckereien im Angebot. Gut gestärkt lädt dann der Flohmarkt an der Schillerstraße zu einem kleinen Abstecher ein.

Historische Maschinen an der Bremer Straße

Eine Erinnerung an längst vergessene Zeiten gibt es an der Bremer Straße. In noch größerem Umfang als bisher stellt der Verein Historische Maschinen Seelze dort seine Schmuckstücke zur Schau.

Mit Hilfe der Feuerwehr präsentieren die Vereinsmitglieder dort viele Traktoren und andere historische Geräte aus der Landwirtschaft. Dazu kommen ein fahrbarer Backofen mit selbst gebackenem Brot, Darbietungen alter Handwerkskunst und vieles mehr. Einen besonderen Höhepunkt verspricht die Show des Feuerkünstlers um 21 Uhr an der Kreuzung Bremer Staße/Hannoversche Straße.

Kinderspaß am Kreuzweg

Die Innenstadt wird zur Marktmeile.
Die Innenstadt wird zur Marktmeile.

Der Kreuzweg wird auch in diesem Jahr als Kindermeile hergerichtet sein. Langeweile kommt beim Bungeejumping, auf der Hüpfburg, auf dem Karussell, beim Kinderschminken und beim Wassersorbing garantiert nicht auf. Im Durchgang zur Volksbank laden die Seelzer Bürgerschützen zum Bogenschießen für Groß und Klein ein.

Kulturbühne vor der Sparkasse

Ganz im Sinne des Marktmottos „Von Seelzern für Seelzer“ gibt es auf der Kulturbühne vor der Sparkasse am Sonnabend ab 14 Uhr und am Sonntag ab 12.30 Uhr ein prall gefülltes Programm. Die kulturtreibenden Vereine wie etwa die JBO Beginners, die Musikschule, die Gruppe Méli Mélo, der Shanty Chor Lohnde, der Spiel- und Tanzkreis Seelze und viele mehr geben sich dort ein Stelldichein. Am Sonntagnachmittag können die Kleinsten dort bei der Kinderplaybackshow ihr Talent unter Beweis stellen. Als Moderatoren führen Rolf Zikowsky vom Arbeitskreis kulturtreibender Vereine der Stadt Seelze (AKKV) und Andreas Köhler aus dem städtischen Rathaus durch das Programm.

Auf der Hauptbühne am Rathausplatz beginnt die musikalische Unterhaltung am Sonnabend um 17 Uhr mit der Jugendband Covercraft, die um 19 Uhr von den Wild Boys abgelöst werden. Bis Mitternacht heizt dann ein DJ dem Publikum mit fetzigen Hits ein.

Partnergemeinden sind mit dabei

An der Ecke Schillerstraße stellen sich die extra für den Obentrautmarkt angereisten Vertreter aus Seelzes Partnergemeinden vor. Die französische Delegation aus Grand Couronne bringt Käse, Calvados und erlesene Weine mit in die Obentrautstadt, die Gäste aus dem polnischen Mosina sind mit Honig, Holzkunst und Münzprägearbeiten vertreten.

Sommerfest vor dem Alten Krug

Der Stadtelternrat (SER) und der Schulstadtelternrat (STER) nutzen die Gelegenheit dazu, ihr Sommerfest in den Obentrautmarkt mit einzubetten. Mit dabei ist die YAFES Kinderkrebshilfe, die TA Wing-Tsun-Schule, Elise, die Trageberatung mit Susann Glemnitz und das Jugendrotkreuz, und sie alle haben viele Überraschungen vorbereitet.

Andrea Coers von der gleichnamigen Malschule wird einen Malwettbewerb veranstalten, dessen Gewinne am Sonntag um 18 Uhr bekannt gegeben werden.

Kurzum, auf die Besucher wartet ein vielversprechendes Wochenende, zu dem die HGS herzlich willkommen heißt.

Anzeige
Datenschutz