Volltextsuche über das Angebot:

18°/8°Regenschauer

Navigation:
Anzeigen & Märkte
Anzeige

Hannover Stadt Ost Interessierte Besucher, zufriedene Aussteller

Die Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute hat zur 11. Bothfelder Gewerbeschau eingeladen – und mehr als 10 000 Besucher sind gekommen

Mehr als 10 000 Besucher sind zur GBK-Gewerbeschau mit verkaufsoffenem Sonntag in den Einkaufspark Klein-Buchholz gekommen. Foto: Kellner

Einkaufen mit „Frühlingsgefühlen“ – dieses Vergnügen hatten die Besucher, die sich an dem ersten sonnigen Sonntag durch den Einkaufspark Klein-Buchholz treiben lassen haben. „Rund 60 Aussteller haben auf der 11. GBK-Gewerbeschau ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt und die 35 Geschäfte im Einkaufszentrum haben parallel zum verkaufsoffenen Sonntag mit tollen Aktionen überrascht“, sagt Hans-Jürgen Wittkopf, Vorsitzender der Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute (GBK).
Rund 65 Aussteller haben die Leistungsfähigkeit von Hannovers Osten unter Beweis gestellt. Foto: Kellner
Rund 65 Aussteller haben die Leistungsfähigkeit von Hannovers Osten unter Beweis gestellt. Foto: Kellner
Die Bandbreite der Angebote verführte zum Bummeln und Stöbern. An vielen Ständen konnten sich die Besucher mit kulinarischen Köstlichkeiten stärken, andere Aussteller haben kleine und große Besucher zu Mitmachaktionen eingeladen. Ob Tippkick für Fußballbegeisterte oder ein Fahrradparcours – Bewegung war auf der Gewerbeschau ein großes Thema. Doch auch die beiden Sonderausstellungen „Gesundheit und Wellness“ und „Frühling heißt Gartenzeit“ begeisterten das Publikum. Hier informierten Wellnessexperten über Klangschalentherapien, Baubiologen über Haus- und Schlafplatzanalysen auf Erdstrahlen und Elektrosmog und Spezialisten zu Feng Shui. Bei Gartenfreunden weckten die ersten Sonnenstrahlen große Lust auf Beet- und Künbelpflanzen.

Einen perfekten Start in die Open-Air-Saison lieferten die Bands auf der Bühne ab: Die Lindener Skiffle Band stiftete das Publikum mit Jazz, Swing und Oldies zum Mitwippen an, die Band „Menschenkind“ hatte Pop, Rock und Punk zu bieten.

Nach der GBK: Gewerbeschau ist vor der Nordimpulse

Einen Sonderstatus konnten die Unternehmerkollegen der GBK aus Vahrenwald auf der Gewerbeschau genießen. Das „Vahrenwalder Wirtschaftsforum“ hat für seine Leistungsschau „Nordimpulse“ geworben, die am 14. und 15. April zum sechsten Mal und diesmal im ehemaligen Autohaus Hentschel auf der Vahrenwalder Straße stattfindet. Diese Gewerbeschau ist ebenfalls ein lebendiges Netzwerk und bietet an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr eine interessante Kommunikationsplattform für alle gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Aktivitäten. Hier wird am Veranstaltungstag eine große Jobbörse für Arbeitssuchende und Arbeitgeber aus Nordost-Hannover eingerichtet.

Lieblingsweine entdecken!

Das Ludwig von Kapff Weinlager lädt am 13. und 14. April zur Frühjahrsweinprobe ein
Weinprobe: Edle Tropfen in entspannter Atmosphäre genießen.
Weinprobe: Edle Tropfen in entspannter Atmosphäre genießen.
Der Umgang mit guten Weinen wird in der Sutelstraße, im Einkaufspark Klein-Buchholz, seit vielen Jahren gepflegt. Heute führt das Ludwig von Kapff Weinlager diese schöne Tradition fort. Filialleiter Olaf Enßen und seine Weinberater präsentieren in der Halle des ehemaligen Straßenbahndepots mit mehr als 800 Weinen und Spirituosen ein umfangreiches Sortiment und entführen die Kunden damit in die Welt der Weine.

In regelmäßigen Abständen finden in dem Weinlager, das sich über zwei loftartige Etagen erstreckt, Weinproben zu interessanten Weinthemen statt. „Dabei erfahren Weinliebhaber vieles zu Rebsorten, Ländern, Anbaugebieten, Winzertypen und Mythen ausgewählter Weine“, sagt Olaf Enßen, der das nächste Mal am Freitag, 13. April, von 14 bis 20 Uhr, sowie am Samstag, 14. April, von 10 bis 18 Uhr zur Frühjahrsweinprobe einlädt. Damit bietet das Team vom Ludwig von Kapff Weinlager eine schöne Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre nach Herzenslust zu probieren und den ganz persönlichen Lieblingswein zu finden. Der Eintritt ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich. In der darauf folgenden Woche, am Freitag, 20. April, dreht sich bei der Weißwein Weltreise alles um Anbau, Ausbau und Stilistik von guten weißen Tropfen aus (fast) allen Kontinenten. Die moderierte Verkostung beginnt um 19 Uhr und beinhaltet für einen Kostenbeitrag von 39,90 Euro pro Person Wein, Wasser und eine Überraschung.

Anmeldungen für die Weißwein Weltreise werden telefonisch oder per E-Mail entgegen genommen.

Ludwig von Kapff Weinlager
Sutelstraße 6
30659 Hannover
Telefon (05 11) 904 04 70
E-Mail: hannover@ludwig-vonkapff.de
Internet:

www.ludwig-von-kapff.de
12
zurück zur Übersicht Hannover Stadt Ost
Anzeigen schalten
Mediadaten Print

Sie möchten eine Anzeige schalten oder sich über unsere Angebote für Prospektwerbung informieren? Sie interessieren sich für Werbemöglichkeiten im Stellen-, Auto- oder Immobilienmarkt? Dann informieren Sie sich hier. mehr