Menü
Anmelden
Home Sonderthemen Hannover Region Nord-West HGS blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück
Anzeige
10:15 08.01.2018
Mit vielen neuen Attraktionen lockt das Lichtermeer die Besucher in die illuminierte Innenstadt

08.01.2018

Hannover Region Nord-West

Das Geheimnis ist gelüftet. Am Donnerstag, 28. Dezember, um 18 Uhr sind die Gewinner der HGS-Adventslosaktion an der Glühweinbude vor dem Alten Krug gezogen und verkündet worden. Moderiert von Rolf Zikowsky zog Glücksfee Midia Korbane von Rosenhof Immobilien die glücklichen Gewinner. Anschließend verkündete Reitergeneral Michael von Obentraut alias Schauspieler Rainer Künnecke in historischer Rüstung die Namen der Ausgelosten.

Angelika Heinbockel freute sich über einen Preis und Gutscheine im Gesamtwert von 1000 Euro, Edmund Rethorn über einen Gutschein in Wert von 500 Euro und W. Puschneras über 250 Euro. Weitere 50 Gewinner freuten sich über Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 50 Euro, die sie bestimmt bei ihrer nächsten Shoppingtour in Seelze gut gebrauchen können.

Mit dem Ende der HGS-Adventsaktion endet für den Zusammenschluss der Kaufleute zugleich ein Jahr, dass wieder mit vielen Höhepunkten gespickt war. Wenn man bedenkt, dass jeder, der sich in der HGS engagiert dies ehrenamtlich und neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit tut, scheint es umso umglaublicher, was die Gewerbetreibenden in der Stadt alles auf die Beine stellen. Wie gewohnt begann das HGS-Jahr mit dem Neujahrsempfang.

Gesundheitsmesse als event nummer eins

Erstmals hatten HGS und Stadt den Empfang gemeinsam ausgerichtet. Es sei sinnvoll, das Personal und finanzielle Ressourcen zu bündeln, sagte der HGS-Vorsitzende Dr. Thomas Meyer in seiner Ansprache. Er verwies dabei auf die erfolgreichen Veranstaltungen der HGS wie die Frühjahrsmesse, die Gesundheitsmesse und den Obentrautmarkt. „Klein- Klein hat keinen Erfolg mehr, wir müssen die Potenziale bündeln“, sagte Meyer.

Als erste große Veranstaltung stand dann im Mai die Gesundheitsmesse im Schulzentrum an der Grand Couronne Allee an. Mit dem Thema „Gesundes Handwerk“ hatte die HGS bei der fünften Gesundheitsmesse einen neuen Schwerpunkt gesetzt. An mehr als 30 Ständen und Einrichtungen konnten sich die Besucher bei Vorführungen und Mitmachaktionen über gesundes Wohnen und Leben, gesunde Ernährung sowie Fitnesskonzepte und Therapieangebote informieren.

Am Stand der Kreuz-Apotheke gab es unter anderem Informationen über Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Und bei Hörgeräte Korallus, die neben Stadt und HGS mit zu den Ausrichtern der Gesundheitsmesse gehören gab es zahlreiche Informationen über die neuesten Technologien und Möglichkeiten bei Hörgeräten. Am Ende resümierte Thomas Meyer: „Die Jahre hinweg ist es toll zu sehen, wie sich die Messe immer stärker professionalisiert hat. In diesem Jahr wird es turnusgemäß keine Gesundheitsmesse, dafür jedoch die Frühjahrsmesse der HGS geben.“

Es gibt viel zu reden: Mehr als 180 Gäste besuchen den ersten gemeinsamen Neujahrsempfang der Stadt und der Gemeinschaft für Handel und Gewerbe in Seelze e. V.
Es gibt viel zu reden: Mehr als 180 Gäste besuchen den ersten gemeinsamen Neujahrsempfang der Stadt und der Gemeinschaft für Handel und Gewerbe in Seelze e. V.

Obentrautmarkt läutet den herbst ein

Wie immer stand das dritte Wochenende im September ganz im Zeichen des Obentrautmarkts. Dank der dafür für den Verkehr gesperrten Hannoverschen Straße wurde die Innenstadt erneut zur Fußgängerzone. Tausende Besucher schlenderten über den Markt und hatten bei dem reichhaltigen Angebot aus Kunsthandwerk, Delikatessen, Gartenzubehör, selbstgenähter Kinderkleidung und vielem mehr die Qual der Wahl. Wie immer zog der Verein Historische Maschinen Seelze mit seiner Ausstellung historischer landwirtschaftlicher Geräte die Besucher geradezu magisch an.

Lichtermeer im November

Mit vielen Neuheiten konnte das Seelzer Lichtermeer aufwarten. Auch dort zog es die Besucher scharenweise in die Stadt. Neben einem bunten Unterhaltungsprogramm auf zwei Bühnen hatten die Geschäftsleute viele attraktive Angebote für ihre Kunden vorbereitet. Als wahrhaftige Eyecatcher flanierten die Eisblume und der Falter auf Stelzen durch die Straßen.

Organisiert wurde das abendliche Einkaufserlebnis erneut von HGS und dem Seelzer Stadtmarketing. Für dieses Jahr ist geplant, ebenso wie zum Obentrautmarkt anlässlich des Lichtermeers die Hannoversche Straße für den Verkehr zu sperren und die Busse umzuleiten, um den zahlreichen Besuchern ein noch ungestörteres Flanieren zu ermöglichen.

Pünktlich zum Weihnachtsmarkt sorgte Schneefall für eine winterliche Atmosphäre.
Pünktlich zum Weihnachtsmarkt sorgte Schneefall für eine winterliche Atmosphäre.

Den Abschluss bildet der Weihnachtsmarkt

Fest reserviert im Veranstaltungskalender der HGS ist auch der Weihnachtsmarkt am zweiten Wochenende im Advent. Rund um die St. Martinskirche sorgten liebevoll dekorierte Holzbuden dann wieder für eine heimelige Atmosphäre. Bei den Ausstellern setzte das Organisationsteam rund um Thomas Meyer, Oliver Schneider und Gerd Kalendruschat vor allem auf regionale Anbieter. „Wir wollten gerne Aussteller aus Seelze auf dem Markt haben“, sagte Thomas Meyer. Mit dabei waren auch wieder viele Seelzer Gastronomen wie die Bürgerstuben und die Tapaseria Luna.

Anzeige
Datenschutz