Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region West Die City wird zum Autosalon
Anzeige
12:30 25.05.2018
BuBu Klaus Danner (von links), Pedro Diaz (Autohaus Guder), Katrin Bieber, Jens Bieber (beide Autohaus Senne), Sandra Güttler (Fahrzeugzentrum Wildhagen), Frank Scheibe (BMW Schräpler), Mike Guhl (Autohaus Thiele Bartels), Hendrik Mordfeld (Unser Barsinghausen) und Walter Krull freuen sich auf die Autoschau.

25.05.2018

Hannover Region West

In Ruhe die neuesten Automodelle in Augenschein nehmen, ohne Zeitdruck shoppen und bummeln und das abwechslungsreiche Rahmenprogramm genießen? Das alles ist möglich auf der Barsinghäuser Autoschau – neben dem Stadtfest die beliebteste Veranstaltung in der Innenstadt der Deisterstadt. Und mit der 39. Auflage mittlerweile auch eine der traditionsreichsten. Am Sonnabend und Sonntag, 26. und 27. Mai, wird sich die Barsinghäuser Fußgängerzone wieder in einen riesigen Freiluft-Automobilsalon verwandeln. Zwei Tage lang präsentieren die örtlichen Autohändler ihre neuesten Modelle.

Die Band Frisco Five versorgt die Besucher mit Musik.
Die Band Frisco Five versorgt die Besucher mit Musik.

An beiden Tagen öffnet die Autoschau um 10 Uhr. Die Autohändler stehen mit ihren Modellen an den gewohnten Plätzen. Neu in der Runde ist das Autohaus Blank aus Ditterke, das Fahrzeuge der Hersteller Fiat, Lancia, Alfa Romeo und Jeep ausstellt. Das Autohaus präsentiert seine Modelle im östlichen Bereich der Marktstraße zwischen der Gaststätte Suhle und der Commerzbank.

Zweiradhändler und Verkehrswacht auch dabei

Da es den Organisatoren der Autoschau um Walter Krull auch immer um die Mobilität im Allgemeinen und alternative Fortbewegungsmittel geht, können sich die Besucher ebenso über Fahrräder und E-Bikes informieren. So sind die Barsinghäuser Zweiradhändler Dannenberg und Bike2Care wieder mit von der Partie: Sie stehen im östlichen Teil der Fußgängerzone im Bereich der Deutschen Bank beziehungsweise zwischen Commerzbank und Stadtsparkasse. Traditionsgemäß stellt sich auch die Verkehrswacht an einem Stand vor. Am Sonntag können sich die Autoschaubesucher dort sogar in einem sogenannten Überschlagauto durch die Luft wirbeln lassen um zu erfühlen, welche Kräfte auf den menschlichen Körper bei einem Unfall einwirken.


Gödeke Optik

Durch das Programm der zwei Tage führen am Thie Klaus Danner und Frank Krumfuss. Die Moderatoren sprechen unter anderem mit den Ausstellern über die Vorzüge ihrer ausgestellten Fahrzeuge und informieren über die neuesten Pkw-Trends.

Die Autoschau lockt seit mittlerweile 39 Jahren viele Besucher in die Fußgängerzone.
Die Autoschau lockt seit mittlerweile 39 Jahren viele Besucher in die Fußgängerzone.

Im Rahmenprogramm wird den Besuchern auch musikalisch etwas geboten. Die Band Frisco Five, die bereits im vergangenen Jahr ihren Auftritt bei der Barsinghäuser Mobilitäts- und Wirtschaftsschau hatte, ist auch diesmal wieder am Start und spielt Jazz, Swing und Skiffle. Am Veranstaltungssonntag gibt es ab 11 Uhr ein Oldtimertreffen in der Kirchstraße mit rund 40 Fahrzeugen. Für Kinder wird an der Stadtsparkasse eine Hüpfburg aufgebaut. In diesem Bereich gibt es am Sonnabend von 10 bis 14 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr auch wieder einen Kinderflohmarkt.

Eine bewährte Attraktion der Autoschau ist die große Tombola mit vielen wertvollen Preisen. Die Ziehung der Tombola ist an beiden Veranstaltungstagen um 16 Uhr am Thie. Lose sind bei allen Ausstellern erhältlich.

Am Sonntag, 27. Mai veranstaltet der Stadtmarketingverein Unser Barsinghausen den zweiten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres. Die Geschäfte in der City sind an diesem Tag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Zudem beteiligt sich der BBM-Baumarkt in den Bunsenstraße an dem Aktionstag und öffnet ebenfalls seine Türen. Bass



1
/
2
Anzeige